Cache_Lite : Unable to write cache !-1Cache_Lite : Unable to read cache !-2 Klaus Zander Autogrammadresse

Klaus Zander Autogrammadresse

Klaus Zander Autogramm
Klaus Zander Autogrammadresse
c/o radio NRW GmbH
Essener Straße 55
46047 Oberhausen
Deutschland
Klaus Zander (* 6. September 1956 in Köln) ist ein ehemaliger deutscher Basketballspieler. Klaus Zander debütierte 1973 beim ASV Köln in der Basketball-Bundesliga. Als 1977 aus der ASV-Mannschaft der BSC Saturn Köln war der 2,10 Meter große Center bereits ein Leistungsträger der Kölner und als nach dem Rückzug des Hauptsponsors 1988 der BSC zu Galatarasay Köln umfirmierte, war Zander immer noch dabei, 1990 beendete er seine Karriere. 1981, 1982, 1987 und 1988 gewann Zander mit dem BSC Saturn Köln die Deutsche Meisterschaft, 1980, 1981 und 1983 gelang der Sieg im Pokal. Insgesamt erzielte Klaus Zander 5252 Punkte in der Basketball-Bundesliga. Ab 1975 spielte Zander in der Nationalmannschaft und absolvierte insgesamt 142 Spiele. Höhepunkt der internationalen Karriere war die Teilnahme an den Olympischen Spielen 1984. Zander wirkte in acht Spielen mit, erzielte 67 Punkte und belegte am Ende mit der deutschen Mannschaft den achten Platz. 1980 erhielt Zander als erster deutscher Basketballspieler eine Berufung in die Europaauswahl. Klaus Zander schloss während seiner Karriere ein Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule ab, er ist im Sportamt der Stadt Köln tätig.